Trainingssysteme

Wie wichtig ist Trinken in einer Diät?

In den vergangenen Monaten geriet ich immer wieder mit meiner Freundin aneinander, da ich ständig aufpassen muss, dass sie genug trinkt.

Unglaublich viele Menschen vernachlässigen ihren Flüssigkeitshaushalt, weil sie die Folgen der Dehydration nicht ernst nehmen.

Doch gerade in einer Diät ist es unglaublich wichtig und auch nützlich viel zu Trinken.

Die Folgen der Dehydration

In einer Diät befindet der Körper sich in einem abbauenden Zustand. Fett wird aufgelöst und verbrannt. Dieser Verbrennungsprozess hinterlässt Rückstände, die aus dem Körper geschwemmt werden müssen.

Trinkt man zu wenig, wird die Konzentration im Blut zu hoch und man schädigt seiner Gesundheit.

Kopfschmerzen sind ein weiteres Symptom der Dehydration. Häufig klagen Menschen darüber, dass ihnen der Kopf dröhnt. Sie nehmen Schmerztabletten ein, damit es ihnen besser geht. Zum Großteil sind die Kopfschmerzen jedoch nur dadurch ausgelöst, dass nicht genug getrunken wurde.

Sie sind ein Zeichen unseres Körpers, dass wir nicht genügend auf uns geachtet haben.

Reagiert man nun mit Tabletten auf dieses Phänomen, verschwinden zwar die Schmerzen, doch die Ursache bleibt. Die Folge ist ein geschwächter Kreislauf, was man relativ unliebsam bemerkt, wenn man zu schnell aufsteht.

Mehr Trinken stellt daher eine Grundvoraussetzung für einen gesunden Organismus dar. Mit „Trinken“ ist hier übrigens nicht Kaffee und auch nicht Cola gemeint. Die Rede ist von Wasser oder ungesüßtem Tee.
Lieber trinken statt Joggen

Genialer Trick für eine Diät

Abschließend möchte ich noch erwähnen, dass Trinken extrem dienlich für eine Diät ist. Denn mit 1 Liter Wasser, verbrennt der Körper bis zu 80 kcal, sofern das Wasser kalt ist.

Dies liegt daran, dass die Kälte den Körper von innen auskühlt und er die Öfen anschmeißen muss, um die Temperatur wieder zu erhöhen.

power durch wasserMit einer kleinen Rechnung möchte ich dieses Sachverhalt verdeutlichen.

Wenn ich 4l kaltes Wasser täglich trinke, nehme ich in einer Woche 300g reines Fettgewebe ab. Das entspricht knapp 2200kcal extra!

Oder anders gesagt: Ich muss 3 Workouts weniger auf dem Laufband absolvieren. (Bei ca 730kcal pro Workout, was recht hoch gegriffen ist!)

Statt Dich also abzurackern und 3 mal die Woche zu Joggen, nur um ein paar Pfunde abzunehmen, solltest Du lieber 3-4 Liter kaltes Wasser täglich trinken.

Spätestens jetzt sollte klar sein, dass Trinken eine enorme Zeit- und Aufwandsersparnis bedeutet.

Verinnerliche Dir diesen Fakt, damit auch Du in Zukunft gesünder lebst und mehr Energie hast.

<< Zurück zur Artikelübersicht